Grundkurs 3.-4.2.18

Veröffentlicht am von

Grundkurs 3.-4.2.18

Grundkurs 3.-4.2.18

Der erste Grundkurs des Jahres

 

 

workshop-holz-08246-2

 

05.02.2018

Die Grundlagen des Drechselns

Zwei Interessierte nahmen an diesem Wochenendkurs teil. Es ging darum die Grundlagen der Technik des Längsholzdrechselns kennen zu lernen. Zuerst stellte ich die Ausrüstung vor, mit welcher wir arbeiten und wie die ersten Schritte aussehen können.

Danach führten die Teilnehmer Übungen aus, wie ein Rohling sicher eingespannt und rund gedreht wird. Nun werden Schritt für Schritt verschiedene Grundformen geschnitten. Die konvexen und konkaven Grundformen können später zu den vielfältigsten Kombinationen zusammenggefügt werden.

Nach diesen Übungen begannen wir ein Geschicklichkeitsspiel, einen "Wooden Jammer",aus Eibenholz, zu drechseln. Zum Ende des Tages waren diese auch fast fertig. Nur die Oberflächenbearbeitung und die Standflächen aus Moosgummi stellten wir am zweiten Tag fertig.

Danach ging es um das große Thema "Werkzeugschärfen".  Die Teilnmehmer lernten, wie Meißel, Schuppröhren, Formröhren und Röhren mit Fingernagelschliff sauber geschliffen werden und wie danach das Abziehen erfolgen kann. Ich gebe gerne meine Technologie dafür weiter und begründe, warum ich genau diese für mich wähle.

Nach der Mittagspause, behandelten wir das Thema "Holztrocknung" und wie man Hölzer richtig aus einem Stamm gewinnt. Wie man also einen Stamm aufschneidet und die Hölzer trocknet. Dies konnte dann gleich praktisch umgesetzt werden. Wir trennten ein frisches Stück Kirschbaum zu Rohlingen auf und drechselten daraus mit Röhre und Meißel einen filigranen Honiglöffel.

 

Erfahrungen fürs Leben: Das Schärfen der Sinne für Material, Werkzeug und Technik

Das wesenlichste an diesem Wochendkurs war, die Sinne zu schärfen, die Sinne für die Werkzeugschärfe, die Handhabung der schneidenden Werkzeuge, den Faserverlauf des Holzes, das Trocknungsverhalten von Holz und die notwendige oder besser, nicht notwendige, Kraft beim schneidenden Drechseln.

Mit diesen neuen Erfahrungen und geschärften Sinnen können die Kursteilnehmer dieses Handwerk sicher weiterentwickeln.

Ein leckeres Frühstück bereitete uns einmal wieder Katrin Heinrich.

Meine weiteren Termine für Erlebniskurse finden Sie hier.

 

workshop-holz-08215-2workshop-holz-08225

workshop-holz-08232workshop-holz-08226

workshop-holz-08218workshop-holz-08274

workshop-holz-08247workshop-holz-08259

workshop-holz-08272workshop-holz-08270

workshop-holz-08250workshop-holz-08267

 

 

workshop-holz-08303-2